Historie

Rheinpfalz 030211 GenerationswechselFirmengeschichte:

Firma Hammer und Postel , Gründungsjahr 1876
Im Jahre 1876 gründeten die beiden Brüder Valentin und Wilhelm Hammer einen Kleinbetrieb als Ofenmaurer- und Plattenleger. Sitz der neu gegründeten Firma war die Maxstraße in Ludwigshafen am Rhein.
Ab 1905 übernahm der Neffe der beiden, Julius Hammer, den Betrieb und vergrößerte die Firma.
Der Standort der Firma wechselte zur Schützenstraße und danach zog die Firma in die Kaiser-Wilhelm-Straße.
Hauptsitz war die Frankenthaler Straße 19, wo der Firmensitz bis 1967 war.
Im Jahre 1947 trat der Bruder von Julius Hammer, Ludwig Hammer, als Kaufmann in die Firma ein.
Im Jahre 1951 begann der Neffe der beiden Brüder, Helmut Postel, eine Ofenbauerlehre in der Firma.
1960 legte Helmut Postel die Meisterprüfung als Ofenbauer ab und im Jahre 1967 machte er auch noch die Meisterprüfung als Fliesen-, Platten- und Mosaikleger.
Ab dem Jahre 1967 übernahm Helmut Postel die Firma in eigener Regie, da der Onkel aus Altersgründen ausschied. Zum gleichen Zeitpunkt übernahm seine Ehefrau, Ursula Postel, die kaufmännische Abteilung.
Die Firma firmierte nunmehr mit dem neuen Firmennamen, Hammer und Postel, Inhaber Helmut Postel.
Gleichzeitig mit der Übernahme wechselte der Firmensitz von der Frankenthaler Straße 19 in die Hafenstraße 2c.
Seit April 1989 hat die Firma Hammer und Postel ihren aktuellen Sitz in der Hafenstraße 23, auf einem Gelände von 1600 m², mit ca. 650 m² Lagerhalle und ca. 600 m² attraktiver Ausstellungs- und Bürofläche.
1979 trat der ältere Sohn, Thomas Postel, in die Firma ein und absolvierte erst eine Kachelofenbauer – und danach eine Fliesenleger-Ausbildung. 1987 legte er die Meisterprüfung zum Kachelofen-Luftheizungsbauer und 1990 zum Fliesen-, Platten- und Mosaikleger ab. Seitdem hat er auch gemeinsam mit dem Seniorchef Helmut Postel die Geschäftsleitung übernommen.
1984 begann der jüngere Sohn, Peter Postel, die Ausbildung zum Kachelofen- und Luftheizungsbauer in Stuttgart und legte 1993 in München die Meisterprüfung als Jahrgangsbester ab. Peter Postel führt seitdem die Kamin – und Kachelofenabteilung und wurde, unterstützt durch verschiedene Weiterbildungen, unter anderem zum EDV-Betreuer und Mädchen für alles der Firma.
Im Jahr 2001 übergab Helmut Postel die Firma an seine beiden Söhne. Gleichzeitig wurde aus der Einzelfirma eine GmbH mit Thomas und Peter Postel als Geschäftsführern. Somit war der aktuelle Generationswechsel abgeschlossen. ( Ps.: Die Kinder der Beiden brauchen noch einige Jahre, zeigen aber jetzt schon großes Interesse )
Der Betrieb ist einer der ältesten Fach- bzw. Handwerksbetriebe im Stadt- und Landkreis Ludwigshafens und weit über diese Grenzen hinaus als Vorzeigebetrieb bekannt. Die Familie Postel und Ihre über 30 Mitarbeiter ruhen sich auch nicht auf dem guten Ruf der vergangenen Jahrzehnte aus und weiss, dass Sie an Ihren heute aktuellen Leistungen stets neu gemessen wird. Das gesamte Team setzt sich für eine sorgfältige und termingerechte Ausführung zu einem fairen Preis- Leistungsverhältnis ein um die Wünsche der Kunden zu 100 % zu erfüllen.